Sagt es irgendwo in der Bibel den Unterschied zwischen Satan und dem Teufel?


Antwort 1:

Satan, dessen Name (ganz passend) nur "der Ankläger" und nicht unbedingt "der Böse" bedeutet, war ursprünglich nur eine Figur im Buch Hiob. Satan ist tatsächlich ein Engel im Himmel - anscheinend einer mit gutem Ansehen -, der ein Kumpel Gottes ist und von Gott so hoch geschätzt wird, dass er frei mit Gott sprechen und sogar eine „Wette“ mit ihm abschließen kann… alles ohne negative Konsequenzen für Satan persönlich.

Die Auswirkungen auf Job waren jedoch nicht so schön. :) :)

Im Laufe der Zeit trat Satan jedoch gelegentlich als Versucher auf und versuchte, das Opfer zu entgleisen und zu korrumpieren. Da die Versuchung eine natürliche Funktion eines „Teufels“ war, führte dies natürlich dazu, dass Satan als „böser“ angesehen wurde, wenn nicht sogar als der böseste oder dunkelste oder gefallene Engel, bis zu dem Punkt, an dem er „der Böse“ wurde . ”

Schließlich geht Jesus in einer berühmten Geschichte im Neuen Testament in die Wüste, nur um wiederholt von Satan versucht zu werden. Gott den Rücken zu kehren, so wie Hiob es versucht hatte.

In diesen Gesprächen entlässt Jesus Satan natürlich mit einem gewissen Maß an Verachtung… „Geh hinter mich, Satan!“ (Er hätte genauso gut sagen können: "Verschwinde von mir, Satan!")

Danach kamen Christen - mehr als Juden, glaube ich -, um Satan mit dem höchsten Bösen zu identifizieren, der auch „der Teufel“ genannt wird. Aber Satan hat nicht so angefangen.

Es ist interessant, dass es andere Namen für "den Teufel" gibt. Ein anderer häufigerer ist Luzifer, ein Engel, der aus dem Himmel geworfen wurde. Aber mein persönlicher Favorit ist Beelzebub. Im Hebräischen und in der kanaanitischen Sprache bedeutet der Name "Ba'al" einfach "Herr". Die Anhänger von Ba'al betrachteten ihn und nicht JHWH als das höchste Wesen. Hebräische Priester kritisierten und setzten Ba'al (Lord) als „Lord of the Flies“ nieder, ein Hinweis auf eine verrottende Leiche oder Fleisch oder sogar Exkremente… über das abstoßendste und widerlichste, was die hebräischen Priester sich vorstellen konnten.

Und "Herr der Fliegen" wurde auf Hebräisch als "Ba'al-ze-Bub" wiedergegeben, was wir jetzt als "Beelzebub" wiedergeben.

Wie auch immer, in der christlichen Welt wurden Satan, Luzifer, Beelzubub und „der Teufel“ zusammengeführt. Schließlich wurde sogar die Schlange aus dem Garten Eden als Manifestation desselben Wesens angesehen. Zumindest fühlen sich die meisten Christen so; Juden, nicht so sehr.

„Hey, hübsche Mama, möchtest du nicht diesen leckeren Apfel probieren und genau wie Gott werden? Ich weiß, dass du willst. "

Sicherlich sprach der Teufel. :) :)


Antwort 2:

Lassen wir die heiligen Schriften erklären. Das erste Erscheinen Satans war im Garten Eden, als er durch die Schlange Eva in Versuchung führte.

In 1. Mose 3: 1 beginnt der Bericht: „Nun war die Schlange das vorsichtigste aller wilden Tiere auf dem Feld, das Jehova Gott gemacht hatte. So sagte es zu der Frau: "Hat Gott wirklich gesagt, dass Sie nicht von jedem Baum des Gartens essen dürfen?"

Offenbarung 12: 9 identifiziert diese Schlange, den Teufel und den Satan als dieselbe Person. “Also wurde der große Drache hinuntergeschleudert, die ursprüngliche Schlange, die Teufel und Satan genannt wurde und die gesamte bewohnte Erde irreführt. Er wurde auf die Erde geschleudert, und seine Engel wurden mit ihm niedergeschleudert. “

Matthäus 'Bericht über die Versuchung Jesu verdeutlicht auch, dass der Teufel und der Satan dieselbe Person sind.

Matthäus 4: 8: „Wieder nahm ihn der Teufel mit auf einen ungewöhnlich hohen Berg und zeigte ihm alle Königreiche der Welt und ihre Herrlichkeit.“ Jesu Antwort? Matthäus 4: 10–11: „Dann sagte Jesus zu ihm:„ Geh weg, Satan! Denn es steht geschrieben: "Es ist Jehova, dein Gott, den du anbeten musst, und nur ihm musst du heiligen Dienst erweisen." 11 Dann verließ ihn der Teufel, ich und schau! Engel kamen und begannen ihm zu dienen. “

Es gibt keinen Unterschied zwischen Satan und dem Teufel. Sie sind das gleiche Geistwesen.


Antwort 3:

Lassen wir die heiligen Schriften erklären. Das erste Erscheinen Satans war im Garten Eden, als er durch die Schlange Eva in Versuchung führte.

In 1. Mose 3: 1 beginnt der Bericht: „Nun war die Schlange das vorsichtigste aller wilden Tiere auf dem Feld, das Jehova Gott gemacht hatte. So sagte es zu der Frau: "Hat Gott wirklich gesagt, dass Sie nicht von jedem Baum des Gartens essen dürfen?"

Offenbarung 12: 9 identifiziert diese Schlange, den Teufel und den Satan als dieselbe Person. “Also wurde der große Drache hinuntergeschleudert, die ursprüngliche Schlange, die Teufel und Satan genannt wurde und die gesamte bewohnte Erde irreführt. Er wurde auf die Erde geschleudert, und seine Engel wurden mit ihm niedergeschleudert. “

Matthäus 'Bericht über die Versuchung Jesu verdeutlicht auch, dass der Teufel und der Satan dieselbe Person sind.

Matthäus 4: 8: „Wieder nahm ihn der Teufel mit auf einen ungewöhnlich hohen Berg und zeigte ihm alle Königreiche der Welt und ihre Herrlichkeit.“ Jesu Antwort? Matthäus 4: 10–11: „Dann sagte Jesus zu ihm:„ Geh weg, Satan! Denn es steht geschrieben: "Es ist Jehova, dein Gott, den du anbeten musst, und nur ihm musst du heiligen Dienst erweisen." 11 Dann verließ ihn der Teufel, ich und schau! Engel kamen und begannen ihm zu dienen. “

Es gibt keinen Unterschied zwischen Satan und dem Teufel. Sie sind das gleiche Geistwesen.


Antwort 4:

Lassen wir die heiligen Schriften erklären. Das erste Erscheinen Satans war im Garten Eden, als er durch die Schlange Eva in Versuchung führte.

In 1. Mose 3: 1 beginnt der Bericht: „Nun war die Schlange das vorsichtigste aller wilden Tiere auf dem Feld, das Jehova Gott gemacht hatte. So sagte es zu der Frau: "Hat Gott wirklich gesagt, dass Sie nicht von jedem Baum des Gartens essen dürfen?"

Offenbarung 12: 9 identifiziert diese Schlange, den Teufel und den Satan als dieselbe Person. “Also wurde der große Drache hinuntergeschleudert, die ursprüngliche Schlange, die Teufel und Satan genannt wurde und die gesamte bewohnte Erde irreführt. Er wurde auf die Erde geschleudert, und seine Engel wurden mit ihm niedergeschleudert. “

Matthäus 'Bericht über die Versuchung Jesu verdeutlicht auch, dass der Teufel und der Satan dieselbe Person sind.

Matthäus 4: 8: „Wieder nahm ihn der Teufel mit auf einen ungewöhnlich hohen Berg und zeigte ihm alle Königreiche der Welt und ihre Herrlichkeit.“ Jesu Antwort? Matthäus 4: 10–11: „Dann sagte Jesus zu ihm:„ Geh weg, Satan! Denn es steht geschrieben: "Es ist Jehova, dein Gott, den du anbeten musst, und nur ihm musst du heiligen Dienst erweisen." 11 Dann verließ ihn der Teufel, ich und schau! Engel kamen und begannen ihm zu dienen. “

Es gibt keinen Unterschied zwischen Satan und dem Teufel. Sie sind das gleiche Geistwesen.