Wie können Sie den Unterschied zwischen einem Switch und einem Hub beschreiben?


Antwort 1:

Naben

Der Begriff „Hub“ wird manchmal verwendet, um Netzwerkgeräte zu bezeichnen, die PCs miteinander verbinden, bezieht sich jedoch tatsächlich auf einen Multi-Port-Repeater. Dieser Gerätetyp gibt einfach alle empfangenen Informationen weiter (wiederholt sie), sodass alle an seine Ports angeschlossenen Geräte diese Informationen empfangen.

Hubs wiederholen alles, was sie empfangen, und können zur Erweiterung des Netzwerks verwendet werden. Dies kann jedoch dazu führen, dass viel unnötiger Datenverkehr an alle Geräte im Netzwerk gesendet wird. Hubs leiten den Datenverkehr unabhängig vom beabsichtigten Ziel an das Netzwerk weiter. Die PCs, an die die Pakete gesendet werden, verwenden die Adressinformationen in jedem Paket, um herauszufinden, welche Pakete für sie bestimmt sind. In einem kleinen Netzwerk ist das Wiederholen kein Problem, aber für ein größeres, stärker ausgelastetes Netzwerk ist möglicherweise ein anderes Netzwerkgerät (z. B. ein Switch) erforderlich, um die Menge an unnötigem Datenverkehr zu reduzieren.

Schalter

Switches steuern den Fluss des Netzwerkverkehrs basierend auf den Adressinformationen in jedem Paket. Ein Switch lernt, welche Geräte an seine Ports angeschlossen sind (indem er die empfangenen Pakete überwacht) und leitet diese dann nur an den entsprechenden Port weiter. Dies ermöglicht die gleichzeitige Kommunikation über den Switch und verbessert die Bandbreite.

Dieser Umschaltvorgang verringert die Menge an unnötigem Verkehr, der aufgetreten wäre, wenn die gleichen Informationen von jedem Port gesendet worden wären (wie bei einem Hub).

Switches und Hubs werden häufig im selben Netzwerk verwendet. Die Hubs erweitern das Netzwerk, indem sie mehr Ports bereitstellen, und die Switches unterteilen das Netzwerk in kleinere, weniger überlastete Abschnitte.


Antwort 2:

Hallo, Die Funktion von Switch & Hub ist die gleiche, um Mehrbenutzer zu verbinden, um Daten untereinander auszutauschen, aber technisch.

Switch ist intelligenter im Vergleich zu Hub, Switch ist Mac Die Tabelle der Mac-Adressen der angeschlossenen Geräte und Filtern des Datenverkehrs auf Schicht 2 der OSI-Datenverbindungsschicht, dann Hub-Arbeit auf der physischen Schicht.

Der Hub leitet die Dateninformationen einfach blind an die angeschlossenen Geräte weiter, unabhängig davon, ob diese Daten den Benutzer betreffen oder nicht.

Aber in den neuesten Switches der Cisco 1900-Serie wird die VLAN-Technologie eingeführt und die meisten Traffics filtern nur auf Schicht 2, sodass die Netzwerkleistung so stark zunimmt, dass das Netzwerk auf Schicht auf OSI-Schicht mit Schicht 2-Protokoll erweitert wird.

Fühlen Sie sich frei, mehr Fragen zu stellen, und kontaktieren Sie uns auf unserer Website www.netguru.live. Hier schreiben wir all unsere Erfahrungen, die wir während unserer 10-jährigen Netzwerkkarriere gesammelt haben. Sie können sehr einfach beginnen.


Antwort 3:

Hub = dummer Repeater, normalerweise ein elektrisches Gerät, das als Signalverstärker fungiert. Jedes an jedem anderen Port empfangene Signal wird sofort wiederholt. Wenn zwei oder mehr Ports gleichzeitig ein Signal empfangen, spricht man von einer Kollision. Alle Absender stellen fest, dass die Kollision eine zufällige Zeitspanne wartet, bevor die erneute Übertragung in der Hoffnung erfolgt, eine weitere Kollision zu vermeiden. Je länger der Abstand zwischen den beiden am weitesten entfernten Endpunkten ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Kollision auftritt, die von einem Absender nicht erkannt wird. Dies kann zu Paketverlust oder Schlimmerem führen. Bei höheren Frequenzen / Bandbreiten werden die Entfernungen schnell kurz.

Genau wie bei einer Telefonkonferenz, bei der jeder Sprecher auf einen freien Kanal wartet, nachdem er die Kollision gehört oder auf einen anderen Sprecher getreten ist. Je mehr Teilnehmer sich auf größere Entfernungen begeben, desto mehr Kollisionen und damit weniger nutzbare Bandbreite sowie mehr erneute Übertragungen sind aufgrund des Verlusts und der Kollisionen stiller Pakete und der daraus resultierenden Pausen erforderlich. Wir mussten diese Kollisionsdomänen ursprünglich mit Routern aufteilen, um große LANs und schließlich WANs mithilfe von Ethernet aufzubauen.

Metapher = Stellen Sie sich jeden in einem Gebäude vor, an dem ein Mikrofon angebracht ist. und niemand koordiniert, wessen Umdrehung es ist, zu sprechen.

Switch = Smart Repeater, ein elektronisches Gerät mit Rechenleistung. Fügen Sie an jedem Port Puffer hinzu, steuern Sie den Fluss auf intelligente Weise, indem Sie Remote-Ports auffordern, proaktiv eine Pause einzulegen, und entscheiden Sie auf andere Weise, was an welchen Ports wiederholt werden soll, was priorisiert werden soll, z. und Quality of Service-Funktionen, um nur einige zu nennen.

Metaphorisches Äquivalent = Grundsätzlich hat jeder ein Mikrofon und Kopfhörer. Eine Vermittlungsstelle koordiniert die Verbindungen, und nur Nachrichten, die möglicherweise relevant sind, werden an jede Person übermittelt.


Antwort 4:

Hub = dummer Repeater, normalerweise ein elektrisches Gerät, das als Signalverstärker fungiert. Jedes an jedem anderen Port empfangene Signal wird sofort wiederholt. Wenn zwei oder mehr Ports gleichzeitig ein Signal empfangen, spricht man von einer Kollision. Alle Absender stellen fest, dass die Kollision eine zufällige Zeitspanne wartet, bevor die erneute Übertragung in der Hoffnung erfolgt, eine weitere Kollision zu vermeiden. Je länger der Abstand zwischen den beiden am weitesten entfernten Endpunkten ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Kollision auftritt, die von einem Absender nicht erkannt wird. Dies kann zu Paketverlust oder Schlimmerem führen. Bei höheren Frequenzen / Bandbreiten werden die Entfernungen schnell kurz.

Genau wie bei einer Telefonkonferenz, bei der jeder Sprecher auf einen freien Kanal wartet, nachdem er die Kollision gehört oder auf einen anderen Sprecher getreten ist. Je mehr Teilnehmer sich auf größere Entfernungen begeben, desto mehr Kollisionen und damit weniger nutzbare Bandbreite sowie mehr erneute Übertragungen sind aufgrund des Verlusts und der Kollisionen stiller Pakete und der daraus resultierenden Pausen erforderlich. Wir mussten diese Kollisionsdomänen ursprünglich mit Routern aufteilen, um große LANs und schließlich WANs mithilfe von Ethernet aufzubauen.

Metapher = Stellen Sie sich jeden in einem Gebäude vor, an dem ein Mikrofon angebracht ist. und niemand koordiniert, wessen Umdrehung es ist, zu sprechen.

Switch = Smart Repeater, ein elektronisches Gerät mit Rechenleistung. Fügen Sie an jedem Port Puffer hinzu, steuern Sie den Fluss auf intelligente Weise, indem Sie Remote-Ports auffordern, proaktiv eine Pause einzulegen, und entscheiden Sie auf andere Weise, was an welchen Ports wiederholt werden soll, was priorisiert werden soll, z. und Quality of Service-Funktionen, um nur einige zu nennen.

Metaphorisches Äquivalent = Grundsätzlich hat jeder ein Mikrofon und Kopfhörer. Eine Vermittlungsstelle koordiniert die Verbindungen, und nur Nachrichten, die möglicherweise relevant sind, werden an jede Person übermittelt.