Wie können Sie den Unterschied zwischen Klonopin und Valium beschreiben?


Antwort 1:

Klonopin ist definitiv länger anhaltend und wird hauptsächlich von Menschen mit Anfallsleiden und Panikattacken angewendet. Meiner Meinung nach gibt es kein "Hoch", eigentlich tut es überhaupt nichts, außer Symptome zu lindern, die mit den oben aufgeführten Zuständen zusammenhängen. Es macht süchtig und der Rückzug kann zum Tod führen. Ich rate jedem, der darüber nachdenkt, es zu tun, nicht. Schließlich werden Sie es nur nehmen, um aus dem Abheben heraus zu bleiben. Es ist eine schreckliche, schreckliche Droge. Valium gibt es schon immer. Sie können die Wirkung von Valium relativ schnell spüren. Es macht dich müde und deine Muskeln fühlen sich schwach an. Es wird auch bei Panikattacken und Angstzuständen eingesetzt. Es macht auch süchtig. Mein Rat ist, wenn überhaupt möglich, Benzodiazepine ganz zu vermeiden. Sie sind nichts als Ärger.