Wenn Prokaryoten eine primitive Kernform haben, warum ist dann der Hauptunterschied zwischen Prokaryoten und Eukaryoten der Kern?


Antwort 1:
Prokaryoten haben eine primitive Kernform. Warum sagen wir dann, dass der Hauptunterschied zwischen Prokaryoten und Eukaryoten im Kern liegt?

Kurze Antwort: Nein, Prokaryoten haben keine „primitive Form des Kerns“.

Wenn überhaupt, können Prokaryoten (Bakterien) eine nukleoide (= "nukleusartige") zirkuläre DNA aufweisen. Suchen Sie nach Wikipedia-Artikeln Cell Nucleus und Nucleolus (eine „Organelle im Zellkern“), und Sie können den (großen!) Unterschied feststellen.

Aus oerpub.github.io Artikel Die Nukleus- und DNA-Replikation (fett gedruckt):

Danke, dass du gefragt hast, Nabah!


Antwort 2:

Eine „primitive Form des Kerns“ ist kein Kern, der in einer Kernmembran eingeschlossen ist. Dies ist (unter anderem) das eigentliche Kriterium, um ein Eukaryot zu sein.

Was Prokaryoten haben, ist einfach eine Ansammlung von DNA und zugehörigen Proteinen irgendwo in der Zelle. Dies liegt daran, dass DNA ein physikalisches Molekül ist und daher irgendwo in der Zelle vorhanden sein muss.