Antwort 1:

MBBS-Medicinae Baccalaureus, Baccalaureus Chirurgiae (Latein) oder Bachelor of Medicine und Bachelor of Surgery

Beschreibung: Ein umfassender Kurs mit vorklinischen, paraklinischen und klinischen Probanden. Insgesamt 19. Es lehrt Sie ein wenig über fast jeden physiologischen und pathologischen Prozess im menschlichen Körper. MBBS macht Sie zu einem Alleskönner, Meister von None. Ein MBBS-Absolvent kann als Allgemeinarzt oder als medizinischer Mitarbeiter praktizieren.

Dauer: 4,5 Jahre + 1 Jahr Praktikum in Indien. Variiert in anderen Ländern (normalerweise gleich oder länger).

MD-Medicinae Doctor (Latein) oder Doctor of Medicine (auch Residency genannt)

Beschreibung: Ein Aufbaustudiengang in nicht-chirurgischen Bereichen der Medizin. Kann in der Inneren Medizin, Pädiatrie, Dermatologie und Radiodiagnostik betrieben werden. Fokussiert auf das jeweilige Thema.

Dauer: 3 Jahre

USMLE: United States Medical Licensing Examination

Beschreibung: Eine Standard-Lizenzprüfung muss bestanden werden, damit Absolventen der medizinischen Fakultät (sowohl amerikanische als auch internationale) Medizin praktizieren und ihren Abschluss (Residency) in den USA machen können.

Teile - 4 Teile insgesamt - Schritte 1,2 Ck und CS und 3.

Mch: Magister Chirurgiae (lateinisch) oder Master of Surgery

Beschreibung: Fortgeschrittener Abschluss in Chirurgie. Verfolgt nach dem Abschluss, dh MS in Chirurgie. Konzentriert sich auf einen bestimmten chirurgischen Zweig wie die Magen-Darm-Chirurgie, die kardiothorakale Chirurgie usw.

Dauer: 3 Jahre

Hoffe das hilft.


Antwort 2:

Hallo!

MBBS: Bachelor of Medicine und Bachelor of Surgery

Bachelor of Medicine, Bachelor of Surgery oder Latein Medicinae Baccalaureus, Baccalaureus Chirurgiae sind die beiden ersten Berufsabschlüsse in Medizin und Chirurgie, die nach Abschluss der medizinischen Fakultäten von Universitäten verliehen werden.

MD: Doktor der Medizin

Der Doctor of Medicine, abgekürzt MD oder MD, ist ein professioneller, nicht akademischer Abschluss für Mediziner, der dem in Großbritannien, Indien, China und anderen Ländern verliehenen MBBS-Abschluss entspricht.

USMLE: Die United States Medical Licensing Examination

Die United States Medical Licensing Examination® (USMLE®) ist eine dreistufige Prüfung für die medizinische Zulassung in den USA und wird von der Federation of State Medical Boards (FSMB) und dem National Board of Medical Examiners® (NBME®) gesponsert.

Ärzte mit einem MD-Abschluss müssen diese Prüfung bestehen, bevor sie in den USA Medizin praktizieren dürfen.

Mch oder Residenz:

Der Master of Surgery, M.Ch oder Residency (lateinisch: Magister Chirurgiae) ist eine fortgeschrittene Qualifikation in Chirurgie. Abhängig vom Grad kann es als M.Ch., Ch.M., M.Chir. oder MS An einer typischen medizinischen Fakultät dauert das Programm zwischen zwei und drei Jahren. Der Besitz eines medizinischen Abschlusses ist Voraussetzung. Der M.Ch kann sowohl für klinische als auch für akademische Kompetenzen vergeben werden.


Antwort 3:

Hallo!

MBBS: Bachelor of Medicine und Bachelor of Surgery

Bachelor of Medicine, Bachelor of Surgery oder Latein Medicinae Baccalaureus, Baccalaureus Chirurgiae sind die beiden ersten Berufsabschlüsse in Medizin und Chirurgie, die nach Abschluss der medizinischen Fakultäten von Universitäten verliehen werden.

MD: Doktor der Medizin

Der Doctor of Medicine, abgekürzt MD oder MD, ist ein professioneller, nicht akademischer Abschluss für Mediziner, der dem in Großbritannien, Indien, China und anderen Ländern verliehenen MBBS-Abschluss entspricht.

USMLE: Die United States Medical Licensing Examination

Die United States Medical Licensing Examination® (USMLE®) ist eine dreistufige Prüfung für die medizinische Zulassung in den USA und wird von der Federation of State Medical Boards (FSMB) und dem National Board of Medical Examiners® (NBME®) gesponsert.

Ärzte mit einem MD-Abschluss müssen diese Prüfung bestehen, bevor sie in den USA Medizin praktizieren dürfen.

Mch oder Residenz:

Der Master of Surgery, M.Ch oder Residency (lateinisch: Magister Chirurgiae) ist eine fortgeschrittene Qualifikation in Chirurgie. Abhängig vom Grad kann es als M.Ch., Ch.M., M.Chir. oder MS An einer typischen medizinischen Fakultät dauert das Programm zwischen zwei und drei Jahren. Der Besitz eines medizinischen Abschlusses ist Voraussetzung. Der M.Ch kann sowohl für klinische als auch für akademische Kompetenzen vergeben werden.


Antwort 4:

Hallo!

MBBS: Bachelor of Medicine und Bachelor of Surgery

Bachelor of Medicine, Bachelor of Surgery oder Latein Medicinae Baccalaureus, Baccalaureus Chirurgiae sind die beiden ersten Berufsabschlüsse in Medizin und Chirurgie, die nach Abschluss der medizinischen Fakultäten von Universitäten verliehen werden.

MD: Doktor der Medizin

Der Doctor of Medicine, abgekürzt MD oder MD, ist ein professioneller, nicht akademischer Abschluss für Mediziner, der dem in Großbritannien, Indien, China und anderen Ländern verliehenen MBBS-Abschluss entspricht.

USMLE: Die United States Medical Licensing Examination

Die United States Medical Licensing Examination® (USMLE®) ist eine dreistufige Prüfung für die medizinische Zulassung in den USA und wird von der Federation of State Medical Boards (FSMB) und dem National Board of Medical Examiners® (NBME®) gesponsert.

Ärzte mit einem MD-Abschluss müssen diese Prüfung bestehen, bevor sie in den USA Medizin praktizieren dürfen.

Mch oder Residenz:

Der Master of Surgery, M.Ch oder Residency (lateinisch: Magister Chirurgiae) ist eine fortgeschrittene Qualifikation in Chirurgie. Abhängig vom Grad kann es als M.Ch., Ch.M., M.Chir. oder MS An einer typischen medizinischen Fakultät dauert das Programm zwischen zwei und drei Jahren. Der Besitz eines medizinischen Abschlusses ist Voraussetzung. Der M.Ch kann sowohl für klinische als auch für akademische Kompetenzen vergeben werden.