Antwort 1:

Der Unterschied zwischen den beiden ist wie folgt:

Eingesetztes Kapital bezeichnet den Betrag des Kapitals, der für den Erwerb von Gewinnen verwendet werden soll. Es umfasst alle Arten von Aktionärsfonds und die gesamten langfristigen Anleihen / Schulden, die von der Gesellschaft zur Führung des Geschäfts aufgenommen wurden.

Eingesetztes Kapital = Eigenkapital + langfristiges Fremdkapital

Das Nettovermögen bedeutet dagegen das gesamte Vermögen der Gesellschaft abzüglich aller Außenverbindlichkeiten. Es wird oft als "Eigenkapital" bezeichnet.


Antwort 2:

beide sind ein und dasselbe

es unterscheidet sich in der Art der Berechnung

Eingesetztes Kapital

berechnet unter Verwendung des Grundkapitals (Vorzug und Eigenkapital), des Nettogewinns und der Gewinnrücklagen

Nettovermögen

Nettovermögen = Bilanzsumme (fest + kurzfristig) - Fremdverbindlichkeiten

Die externen Verbindlichkeiten umfassen Schulden, Kredite und Vorschüsse, befristete Kredite, Schuldverschreibungen und kurzfristige Verbindlichkeiten


Antwort 3:

Vermögenswerte können aus Eigenkapital und / oder Fremdmitteln und nicht unbedingt aus eingesetztem Kapital erworben werden.

Alle Vermögenswerte werden Jahr für Jahr abgeschrieben.

Die vom Kauf- / Kaufpreis abgezogene Abschreibung ergibt das Nettovermögen zum wdv (abgeschriebener Wert).

Jedes Geschäft läuft / arbeitet mit Fonds. Die Mittel werden entweder von Eigentümern des Unternehmens bereitgestellt und als Kapital bezeichnet, oder durch Aufnahme von Darlehen von anderen, einschließlich Banken.

Der verbleibende Gewinn zum Jahresende wird bei Eigen- und Personengesellschaften auf das Kapitalkonto und bei Gesellschaft mit beschränkter Haftung, sei es privat oder öffentlich, auf die Gewinn- und Verlustrechnung oder auf das Reserve- und Überschusskonto übertragen.

Das Kapital wird zusammen mit dem Kredit- / Debit-Saldo in der Überschuss- oder Gewinn- und Verlustrechnung als eingesetztes Kapital bezeichnet.

Daher sind sowohl das eingesetzte Kapital als auch das Nettovermögen zusammen unterschiedlich und nicht unbedingt gleich.