Antwort 1:

Daten: 1815 Fuß - dies ist eine Dateneinheit

Information: Der CN Tower in Toronto ist 1815 Fuß hoch - dies sind Daten, die mit einem Kontext verbunden sind, also Informationen.

Wissen: Treppen oder ein Aufzug können verwendet werden, um ein Gebäude zu besteigen - Wissen ist ein wiederverwendbarer Prozess, der auf einen Kontext angewendet werden kann. In diesem Fall ist der Kontext ein Gebäude und der Prozess umfasst die Auswahl von zwei Methoden zum Aufstieg auf das Gebäude (Treppe oder Aufzug). Wissen kann in mehreren Kontexten immer wiederverwendet werden. Wenn ich zum CN Tower oder zu einem Gebäude gehe und erkenne, dass es sich um ein Gebäude handelt, kann ich dieses Wissen anwenden, um zu wissen, dass es zwei Möglichkeiten gibt, es zu besteigen. Wenn der Aufzug kaputt ist, kann ich die Treppe benutzen.

Weisheit: Weisheit erkennt, dass der CN Tower ein Gebäude ist und somit das obige Wissen angewendet werden kann. Weisheit beinhaltet das Erkennen eines geeigneten Kontexts, um Wissen anzuwenden, das die eigenen Ziele unterstützt. Wenn ich erkenne, dass ein Hügel ein Gebäude ist, und nach der Treppe oder dem Aufzug suche, dann zeige ich keine Weisheit. :) Das Erkennen von Kontexten, in denen Wissen angewendet werden kann, ist das Wesen der Weisheit.


Antwort 2:

In der neuesten Informationswissenschaft haben wir bereits verwendbare Definitionen dieser Begriffe - weltweit einheitlich:

a) Information ist alles, was ein lebender Organismus (hauptsächlich ein Mensch) durch all seine Fähigkeiten akzeptiert, behandelt und zurückgibt.

b) Daten sind gespeicherte Informationen

c) Wissen ist ein Teil von lebenden Daten im Menschen und sind gespeicherte (aber lebende) Daten.

Sehen

http: //www.plbg.at/Werke/english ...