Antwort 1:

Der Aufschlag für Gemeinkosten umfasst die Deckung aller Verwaltungskosten, alles, was keine direkten Arbeits- oder Materialkosten sind, für jeden Auftrag, damit auch diese Kosten gedeckt werden können.

Der Gewinnaufschlag ist ein festgelegter Betrag, der darauf basiert, wie viel Gewinnmarge das Unternehmen pro Auftrag erzielen möchte. Also 10%, 20% und so weiter. Dies ist das Ziel hinsichtlich des Nettoeinkommens und der Rendite, die erreicht werden sollen, vorausgesetzt, es gibt genügend Arbeitsplätze und Aktivitäten. Die Gewinnspanne sollte im Einklang mit dem stehen, was andere Unternehmen in der HLK im Allgemeinen als Rendite erzielen. Andernfalls übertreiben Sie sich selbst und verlieren Arbeitsplätze. Ebenso müssen Sie Ihre Verwaltungskosten niedrig halten.


Antwort 2:

Overhead ist das, was es kostet, jeden Tag die Tür zum Geschäft zu öffnen. Das wäre jeder, der nicht mit den Werkzeugen arbeitet. Bürohilfe, Mieten, Telefone, Werbung, Eigentümer usw. Nehmen wir an, die Gemeinkosten pro Tag betragen 500,00 USD. Sie bieten am 1. Januar 2017 einen Job an. Der Job dauert 3 Tage und ist der einzige Job, den Sie haben. Dann addieren Sie den Overhead für diesen Job in Höhe von 1500 US-Dollar. Im Laufe des Jahres und je mehr Jobs Sie pro Tag erledigen, desto mehr 500 US-Dollar. 00 Kosten pro Tag werden sinken.


Antwort 3:

Overhead ist das, was es kostet, jeden Tag die Tür zum Geschäft zu öffnen. Das wäre jeder, der nicht mit den Werkzeugen arbeitet. Bürohilfe, Mieten, Telefone, Werbung, Eigentümer usw. Nehmen wir an, die Gemeinkosten pro Tag betragen 500,00 USD. Sie bieten am 1. Januar 2017 einen Job an. Der Job dauert 3 Tage und ist der einzige Job, den Sie haben. Dann addieren Sie den Overhead für diesen Job in Höhe von 1500 US-Dollar. Im Laufe des Jahres und je mehr Jobs Sie pro Tag erledigen, desto mehr 500 US-Dollar. 00 Kosten pro Tag werden sinken.