Antwort 1:

sin(0)\sin(0^\circ)

und

sin(360)\sin(360^\circ)

sind beide Null. So wie

121^2

und

(1)2(-1)^2

sind beide eins.

Ich verstehe nicht, warum Sie nach dem „anderen“ fragen. Manchmal

sin(0)\sin(0^\circ)

ist erforderlich, andere Male

sin(360)\sin(360^\circ)

Wird benötigt. Das gleiche mit

121^2

und

(1)2(-1)^2

.


Antwort 2:

Ich werde hier einige grundlegende Punkte schreiben, die dieses Konzept klar machen. "Warum wird der andere gebraucht"?

In der Trigonometrie ist das Maß eines Winkels der Betrag der Drehung, der ausgeführt wird, um die Anschlussseite von der Anfangsseite zu erhalten. Diese Definition schlägt eine Gradeinheit vor, die 1 vollständige Umdrehung von der Position der Anfangsseite ist. Wie - ein sich schnell drehendes Rad bildet an seiner Achse einen Winkel von 0 Grad (in der Ausgangsposition, wenn das Rad unbeweglich ist) bis 360 Grad (wenn das Rad 1 Umdrehung vollendet hat).

Und während 0 ° bis 360 ° gemacht werden, durchläuft die Endseite 4 verschiedene Quadranten, wobei die Winkel entweder positiv oder negativ sind, die durch die benachbarten und die gegenüberliegenden Seiten des gebildeten rechtwinkligen Dreiecks bestimmt werden.

Eine andere Einheit ist die Bogenmaßeinheit, dh der Winkel, der an der Achse durch einen Bogen mit einer Länge von 1 Einheit in einem Einheitsrad (Kreis mit einem Radius von 1 Einheit) begrenzt wird. Also, £ radian = (Länge des Bogens) / (Radius des Rades). Auch hier sind die Winkel entweder positiv oder negativ, die durch die Richtung des Rades bestimmt werden, dh wenn die Klemmenseite im Uhrzeigersinn ist, ist der gebildete Winkel negativ oder auch positiv.

In beiden Winkeleinheiten, ob Grad oder Bogenmaß, können Verhältnisse von zwei verschiedenen Winkeln wie in der gegebenen Frage sin 0 Grad oder sin 360 Grad gleich sein, aber die Position des Rades unterscheidet sich. Und deshalb wird auch der zweite benötigt.


Antwort 3:

Let y=sinx\text{Let y} = \sin\,x

sin0=sin180=sin360=sin540=sin720\sin 0^\circ = \sin 180^\circ = \sin 360^\circ =\sin 540^\circ = \sin 720^\circ

We have drawn the graph of the sin function. x in degrees is drawn along the x-axis.\text{We have drawn the graph of the sin function. x in degrees is drawn along the x-axis.}

It is clear from the graph that the amplitude (y) of the function at the following\text{It is clear from the graph that the amplitude (y) of the function at the following}

values of x=0\text{values of x} = 0

0,180,360,540,720,0^\circ, 180^\circ, 360^\circ, 540^\circ, 720^\circ,\cdots

We need all these angles to know the amplitude (y) of the function.\text{We need all these angles to know the amplitude (y) of the function.}