Antwort 1:

Der Transport beinhaltet Fracht. Transit bezieht sich im Allgemeinen nur auf Passagiere. Und wie bereits erwähnt, bezieht sich Transit häufig auf „Nahverkehr“ oder „öffentliche Verkehrsmittel“ und bedeutet im Allgemeinen Nahverkehr wie Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen, Stadtbahnen, Nahverkehrszüge usw. Der Transit umfasst im Allgemeinen keine Langstreckenreisen wie z als Fluggesellschaften, Fernzüge und Ozeandampfer. Transit wird im Allgemeinen auch als von und zur Arbeit oder Schule angesehen. Wie immer bei solchen Definitionen kommt es zu einer gewissen Unschärfe der Linien. Zum Beispiel wird ein Zug von New York nach Washington DC im Allgemeinen nicht als Transit angesehen, und obwohl er teuer und zeitaufwändig sein kann, gibt es Menschen, die auf dieser Strecke pendeln. Viele natürlich auf dem Luftweg, aber mit Sicherheitsverzögerungen und der Fahrt von und zu Flughäfen können die Züge für den Transport von Stadtzentrum zu Stadtzentrum schneller sein.


Antwort 2:

Transit ist ein Teil des Transports, nur nicht das Ganze. Wenn Menschen häufig über Transit sprechen, meinen sie „öffentliche Verkehrsmittel“: regelmäßig verkehrende Dienste, die Personen als Dienst auf einer definierten (oder halb definierten) Route gemäß einem Zeitplan befördern. Transitdienste nutzen üblicherweise Busse, Züge, Straßenbahnen, Straßenbahnen und Fähren. Technisch kann man auch Fluggesellschaften und andere Fernverkehrsdienste als Transit einbeziehen.

Neben dem Transit gibt es noch andere Transportarten: Paratransit / Taxis / Miettransporte stellen eine Art oder einen „Modus“ dar; Personenkraftwagen (Autos, Lieferwagen und andere private Fahrzeuge) sind eine andere Art oder „Transportart“, Gehen ist eine andere Art, ebenso wie Radfahren.


Antwort 3:

Transit ist ein Teil des Transports, nur nicht das Ganze. Wenn Menschen häufig über Transit sprechen, meinen sie „öffentliche Verkehrsmittel“: regelmäßig verkehrende Dienste, die Personen als Dienst auf einer definierten (oder halb definierten) Route gemäß einem Zeitplan befördern. Transitdienste nutzen üblicherweise Busse, Züge, Straßenbahnen, Straßenbahnen und Fähren. Technisch kann man auch Fluggesellschaften und andere Fernverkehrsdienste als Transit einbeziehen.

Neben dem Transit gibt es noch andere Transportarten: Paratransit / Taxis / Miettransporte stellen eine Art oder einen „Modus“ dar; Personenkraftwagen (Autos, Lieferwagen und andere private Fahrzeuge) sind eine andere Art oder „Transportart“, Gehen ist eine andere Art, ebenso wie Radfahren.


Antwort 4:

Transit ist ein Teil des Transports, nur nicht das Ganze. Wenn Menschen häufig über Transit sprechen, meinen sie „öffentliche Verkehrsmittel“: regelmäßig verkehrende Dienste, die Personen als Dienst auf einer definierten (oder halb definierten) Route gemäß einem Zeitplan befördern. Transitdienste nutzen üblicherweise Busse, Züge, Straßenbahnen, Straßenbahnen und Fähren. Technisch kann man auch Fluggesellschaften und andere Fernverkehrsdienste als Transit einbeziehen.

Neben dem Transit gibt es noch andere Transportarten: Paratransit / Taxis / Miettransporte stellen eine Art oder einen „Modus“ dar; Personenkraftwagen (Autos, Lieferwagen und andere private Fahrzeuge) sind eine andere Art oder „Transportart“, Gehen ist eine andere Art, ebenso wie Radfahren.